Startseite

2017-10-29 Herren 1 verliert erneut knapp in Waldenburg

geschrieben von  Christian Lechner

SG Sportschule Waldenburg - SV 1845 Esslingen 3:2 (16:25, 16:25, 25:23 , 25:19 ,15:11)

 

In einem Spiel, bei dem es lange nach einem klaren 3:0 Auswärtssieg aussah, mussten sich die Esslinger am Ende mit lediglich einem Auswärtspunkt zufrieden geben.

Am vergangenen Sonntag war die erste Herrenmannschaft der Esslinger Volleyballer zu Gast im Waldenburger Hexenkessel. Gegen die Mitabsteiger, gegen die die Neckarstädter in der letzten Oberligasaison keinen Zähler ergattern konnten, sollten die verlorenen Punkte aus den letzten Spielen vergessen gemacht werden.

 

Ersatzgeschwächt durch die Ausfälle von Tim Riegert, Fabian Diener, Alexander Rund sowie Oliver Zieker verblieben Trainer Tobias Münzemaier wenige Optionen bezüglich der Startaufstellung. Davon unbeeindruckt legte das Esslinger Team fulminant los und konnte dabei die gute Stimmung aus der Halle auf die Mannschaft übertragen. Durch eine konstante Annahme und variables Zuspiel konnten immer wieder überlegene Angriffe gefeiert werden.

 

Nachdem die ersten beiden Sätze klar an die Gäste aus Esslingen gingen, gestaltete sich der dritte Satz zunehmend enger. Der Wendepunkt der Partie war erreicht. Die Angriffe der Esslinger führten immer seltener zum direkten Punkt und der Gastgeber fand besonders in Abwehr und Block immer besser ins Spiel, was zum ersten Satzgewinn der Waldenburger führte und somit ein vorzeitiges Ende der Begegnung vermied.

 

In den folgenden Sätzen änderte sich das beschriebene Bild nicht mehr. Die Gäste ließen zudem die druckvollen Aufschläge aus den ersten beiden Sätzen vermissen und schließlich fiel auch noch Alexander Luz wegen Rückenproblemen aus.

 

Es spielten: Fabian Durst, Nils Feltges, Daniel Heybach, Christian Lechner, Alexander Luz, Martin Schneeweiß, David Schneider, Eric Sielaff, Janik Stiebing, Christopher Völker

 

Trainer: Tobias Münzenmaier

 

Foto: Heinrich Schwiertz

Weitere Informationen

  • Saison: 2017/2018

50 Jahre SV 1845 Esslingen - Volleyball | 50 Jahre Bock auf Block

 

ES pritscht, ES blockt, ES baggert und das nunmehr ununterbrochen seit 50 Jahren.

Damit gehört die Volleyballabteilung aus Esslingen zu den ersten 30 Mitgliedern des VLW. Alle Veranstaltungen der Volleyballabteilung finden in diesem Jahr unter dem Jubiläumsmotto "50 Jahre Bock auf Block" Höhepunkt wird die Jubiläumsfeier am 24.06.2017 sein, zu der alle aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Volleyballabteilung der TSF Esslingen 1845 e.V. bzw. SV 1845 Esslingen e.V. und deren Familien herzlich eingeladen sind.

 

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr 2017 steht die Esslinger Volleyballabteilung vor ganz besonderen Herausforderungen. Die Sporthalle Weil, in der bisher viele Trainings stattfanden und Heimspiele ausgetragen wurden, steht wegen Sanierungsarbeiten bis Herbst 2018 nicht mehr zur Verfügung. Für die Herren 1 steht nicht nur ein Trainerwechsel an, für die Spieler geht es nach einem Lehrjahr in der Oberliga zurück in die Landesliga.

Natürlich steht nach wie vor die Volleyballjugend nach wie vor im Fokus. Gut ausgebildete Trainer und eine engagierte Abteilungsleitung sorgen mit tollem Training und abwechslungsreichen Events dafür, dass auch und vor allem die Jüngsten den Spaß am Volleyball in Esslingen erleben.

  

Volleyball & Friends

Unterstützt unsere Esslinger Volleyball-Mannschaften mit der Aktion Volleyball & Friends!

Weitere Berichte

Die Volleyballer der SV 1845 Esslingen danken für die partnerschaftliche Unterstützung

  AOK      logo bee web      logo bmi web           logo gross 01      logo fahrschule hund web     logo rothaus web      logo schoell web      logo textildruck stuttgart      logo spieth web     subway esslingen     Stadtwerke Esslingen      logo uta mauser grafik design     Volksbank Esslingen e.G.     volleyball-and-friends-esslingen