#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

Läuft bei Herren 1: Weiterer 3-Punkte-Sieg

geschrieben von Sebastian Ruoff

Am Samstagnachmittag traf sich die Mannschaft um Kapitän Daniel Heybach zur Auswärtsfahrt nach Spraitbach. Dort angekommen, wurden sie bereits von der Regionalligavertretung der Spielvereinigung MADS Ostalb in Empfang genommen.

Nun ging alles schnell: Aufwärmen, einschlagen, Aufstellung. Um Punkt 17:00 Uhr flog dann auch schon der erste punktträchtige Ball übers Netz. Die Esslinger hatten den deutlich besser Satzbeginn erwischt und konnten sich ein Polster von sieben Punkten aufbauen. Zur ersten Auszeit stand es somit 7:14. Zwar gab es gegen Ende des ersten Satzes noch einmal ein kleines Aufbäumen auf gegnerischer Seite, jedoch blieben H1 unbeirrt und gewann am Ende mit 21:25 Punkten.

Frohen Mutes ging es nach der regulären, dreiminütigen Auszeit in den nächsten Satz. Doch dieses mal sollte es anders kommen. Die Älbler entwaffneten durch eine starke Aufschlagserie und zwangen die Esslinger beim Punktestand von 6:0 in die erste Auszeit. Doch selbst nach der Ansprache von Trainer Homann war keine Änderung in Sicht. Der Abstand wurde immer größer, sodass bereits die nächste Auszeit beim Stand 11:2 für MADS genommen werden musste. Doch ab dann zeichnete sich eine Besserung ab. Zwar schafften es die Esslinger trotz Auszeiten und Spielerwechsel am Ende nicht, den Satz zu drehen, doch ganz ohne Kampf gaben sie ihn nicht her. 25:20 für MADS. Nach Sätzen stand es somit 1:1 und alles war wieder offen.

Um den Älblern keine Chance des Eingroovens zu geben, wie es im heutigen Jugendslang heißt, änderte Trainer Hohmann zu Satz drei die Startaufstellung und sollte damit am Ende auch Recht behalten. In den folgenden zweit Sätzen zeigten die Esslinger Jungs, was in ihnen steckt. Dabei waren es dieses Mal sie, die die Spieler von MADS entwaffneten. Durch aggressives, aber zugleich sehr souveränes Volleyball, gingen Satz zwei und drei mit 16:25 und 19:25 an die Esslinger Riege und und sicherte ihnen somit den Spielgewinn.  

Nicht nur, dass durch diesen Sieg drei weitere Punkte den sehr guten Tabellenplatz der Esslinger schmücken, auch bleibt die Chance auf den Relegationsplatz in die Oberliga bestehen. 

Es spielten: Heybach, Lechner, Lützner, Ruoff, Schneeweiß, Sielaff, Stetzkamp, Stiebing, Uchtmann, Völker. Trainer: Homann

Weitere Informationen

  • Saison: 2018/2019

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account