#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

D2 beendet die Saison mit einem Sieg und einer Niederlage

geschrieben von Irene Illenseer

Damen 2 der SV 1845 Esslingen beendet die Saison 2018/2019 mit einem Sieg und einer Niederlage am 31.03.2019:

Es war der letzte Spieltag der Saison und eigentlich ging es um nichts mehr. Der 4 Tabellenplatz war gesetzt.

Im ersten Spiel gegen den SVL Kirchheim/Teck waren die Esslinger Damen nicht ganz souverän wie im Hinspiel. Der erste Satz fing mit einem geringen Punktestand zu den Kirchheimer Damen an so dass der Trainer Klaus Blanke bei dem Punktestand 4:5 bereits die erste Auszeit nehmen musste. Schnell folgte dann auch schon die zweite Auszeit. Die Esslinger Damen konnten sich danach aber wieder „aufrappeln“ und den Satz für sich gewinnen. Die anderen beiden Sätze verliefen ähnlich. Dennoch konnten die Damen das Spiel gegen den SVL Kirchheim / Teck mit 3 gewonnen Sätzen für sich verzeichnen.
Kurzes Resümee des Trainers Klaus Blanke zu dem ersten Spiel; „Es sind noch ein paar Schlaftabletten auf dem Feld.“

Im zweiten Spiel des Heimspieltages traten die Esslingerinnen gegen den MTV Stuttgart 6 an. Die letzten Siege des MTW Stuttgarts u. a. gegen den zweitplatzierten TSV Leinfelden haben den Esslingerinnen bereits gezeigt, dass sie mit einer „stärkeren“ Mannschaft als im Hinspiel rechnen mussten. Die Esslingerinnen waren also gewarnt und hatten trotzdem große Vorfreude auf dieses Spiel. So hatten die Damen des 1845 Esslingen die Möglichkeit gegen eine ehemalige Bundesligaspielerin Katharina Stauss und zwei weiteren höher klassigen Spielerinnen zu spielen. Es war ein abwechslungsreiches und spannendes Spiel mit vielen langen Spielzügen aber auch selbstverständlich, dass der MTV Stuttgart die Klasse halten möchten. So mussten die Esslingerinnen das Spiel mit 0:3 an den MTV abgeben.

Wir danken allen unseren Zuschauern welche uns immer tatkräftig unterstützt haben sowie allen Sponsoren der SV 1845 Esslingen.
Die 2. Damenmannschaft blickt nun auf eine Saison mit viele „Aufs und Abs“ zurück und freut sich nun auf die Beachsaison!

Es spielten:

Ann-Sophie Härle, Svenja Häußler, Lisa Heller, Irene Illenseer, Sarah Knapp, Mareike Leins, Stephanie Magnani, Vesela Markova, Christine Rüger, Cora Seitel, Carolin Stiebing

Weitere Informationen

  • Saison: 2018/2019

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account