#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

Sieg und Niederlage im Landesliga-Auftakt

geschrieben von

In den ersten beiden Heimspielen in der höheren Spielklasse holten sich die Ersten Damen der SV 1845 Esslingen ihre ersten drei Punkte. 

Sieg und Niederlage hieß es im Landesliga-Auftakt für unsere Ersten Damen. In den beiden Heimspielen unterlagen sie dem freiwilligen Oberliga-Absteiger TSV Ellwangen mit 0:3 - gewannen dann aber das Spiel gegen Schwäbisch G’münd 2 ebenso deutlich mit 3:0. 

Im ersten Spiel gegen Ellwangen war den Esslingern die Nervosität quasi ins Gesicht geschrieben. Noch sollten Annahme, Abwehr und Angriff nicht so richtig zusammen passen. Kein Wunder: Das Team rund um Hannes Fulge hat sich im Laufe der Saisonvorbereitung teilweise völlig neu aufgestellt. Ein herzliches Willkommen an dieser Stelle an die neuen Spielerinnen Sophie Starck und Nadja Suhonjic im Mittelblock, Kerstin Handke als Diagonalangreiferin & Zuspielerin und Sophia Bachert als Libera. Im Laufe der Partie zeigten die neu geformten Damen zwar immer wieder gute Phasen, auch der Punktestand fühlte sich meistens gar nicht so schlecht an, wie er auf der Tafel stand - für Ellwangen sollte es aber noch lange nicht zum Satzgewinn reichen (13:25, 13:25, 15:25).

Abhaken, Kopf hoch, und auf zum nächsten Spiel, war das Motto, in dem es dann auch schon deutlich besser lief. Gegen Schwäbisch Gmünd 2 konnte das Team zeigen, was sie in der langen Saisonvorbereitung alles gelernt haben - und dass sie schon super auf dem Spielfeld harmonieren. Alle neuen Spielerinnen haben sich prima ins Team eingefunden und sind eine echte Bereicherung für die Mannschaft. 

Als Belohnung durften die Esslingerinnen ihren ersten Sieg und damit die ersten drei Punkte in der höheren Spielklasse einfahren (25:17, 25:18, 25:23). Damit startet das Team zufrieden in die neue, hoffentlich lange Saison in der höheren Spielklasse und hofft, dass Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

 

Trainer: Hannes Fulge & Rebekka Dollinger

Es spielten: Jana Riegert, Kerstin Handke, Sophia Bachert, Sarah Kulik, Magdalena Muth, Acelya Sürer, Anka Bührer, Carina Rebernak, Henni Fischer, Sophie Starck

Weitere Informationen

  • Saison: 2020/2021

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.