VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

D2 steigt in die Bezirksliga auf

geschrieben von

Nach acht Jahren hat es die zweite Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen wieder in die Bezirksliga geschafft. Mit einer tollen Leistung und vier Siegen in vier Spielen konnte das Team beim Relegationsturnier in Bad Mergentheim den Aufstieg perfekt machen.

Schon früh morgens um 7:30 Uhr ging es mit dem Bus in den hohen Norden. Überpünktlich brachte Busfahrer Martin das Team und die zahlreichen Fans an die Spielhalle.

Im Modus jeden gegen jeden kämpften fünf Teams um den begehrten Bezirksligaplatz. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Bezirksligisten SFC Höpfigheim. Das Team um Kapitänin Ann-Sophie Härle startete gut ins Spiel und ging schnell mit 5:1 in Führung. Gegen Mitte des Satzes war das Spiel dann wieder ausgeglichen. Am Ende konnten die Esslinger Damen aber nochmal eine Schippe draufsetzen und den Satz mit 25:19 für sich entscheiden. Mit der Euphorie des Satzgewinns konnte im zweiten Satz eine 19:9 Führung herausgespielt werden. Doch plötzlich wollte kaum mehr ein Ball den Weg auf den Boden des Gegners finden. Der Vorsprung schmolz dahin und plötzlich stand es 24:24. Doch in der entscheidenen Phase des Spiels konnten sich die Esslinger Mädels doch wieder auf ihre Stärke im Angriff besinnen und den Satz mit 26:24 für sich entscheiden.

Nachdem die Gastgeberinnen der TV Bad Mergentheim im ersten Spiel gegen den TSV G.A. Stuttgart 4 ebenfalls 2:0 gewinnen konnte, kam es im zweiten Spiel gleich zum vorentscheidenen Spiel des Turniers für die Esslinger Mädels. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem sich bis zum 10:10 keines der beiden Teams entscheidend absetzen konnte. Doch ab Mitte des ersten Satzes fanden die Gastgeberinnen keine Lücken mehr im Esslinger Feld. Die Esslinger Mädels zeigten ihre beste Saisonleistung, zeigten eine grandiose Abwehrarbeit und punkteten am Netz nach Belieben. Mit 25:16 ging Satz 1 deutlich an die Neckarstädterinnen. Den Flow aus dem ersten Satz nahm das Team mit in den zweiten Satz. Im Angriff funktionierte einfach alles und so ging auch der zweite Satz verdient mit 25:16 an die Esslinger Mädels.

Die Esslinger Mädels waren fortan nicht mehr aufzuhalten. Der Siegeswille war dem Team anzumerken und die lautstarken Fans gaben ihr übriges. Nach zwei weiteren Siegen gegen den SC Unterschneidheim (25:20, 25:8) und den TSV G.A. Stuttgart 4 (25:16, 25:23) kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr: der Aufstieg in die Bezirksliga ist geschafft!

Vielen Dank den mitgereisten Fans, ihr ward grandios!

Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt, die ist schön...

Das Esslinger Aufstiegsteam: Irene Illenseer, Ann-Sophie Härle, Mareike Till, Cora Seitel, Vesela Markova, Theresa Weinmann, Lisa Heller, Laura Schuster, Julia Haid, Svenja Häußler, Lena Schulz, Yuliia Ostrivna, Noelia Corica Cuello, Alessia Marvulli - Trainer Tobi Knapp

Weitere Informationen

  • Saison: 2021/2022

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.