Pokalaus für H1

geschrieben von Leo Solomon

An dem Montag des 7 Novembers stellten sich die Spieler der Herren 1 einer ihrer bisher schwierigsten Herausforderungen. Ihr Gegner, Allianz Stuttgart 2, ist nicht nur eine Mannschaft die in der Oberliga spielt, sondern enthält auch Spieler die schon höher gespielt haben und ordentlich Erfahrung aufs Spielfeld bringen. Als Antwort auf diese ihre Gegner, entschließt der Coach, Thorsten Nagel, für den ersten Satz die jüngeren Spieler aufs Feld zu stellen, unterstützt vom Libero Martin Schneeweiß. Die Jungs haben alles gegeben konnten aber den ersten Satz nicht an sich reißen und verloren mit 20:25. Doch der Coach sah das Potential in dieser Aufstellung und mit einigen Wechseln im Satz konnten die Esslinger den zweiten Satz mit 25:22 für sich entscheiden. Der darauffolgende Satz wurde nicht leichter und trotz den eingewechselten erfahrenen Spielern, konnte der dritte Satz nicht gewonnen werden und endete mit einem Spielstand von 17:25. Und auch den letzten Satz an diesem Abend konnten die Herren 1 aus Esslingen nicht mehr sichern. Nach 21 Minute energetischer Spielzeit musste Esslingen sich mit 18:25 geschlagen geben. Doch die Mannschaft sieht diese Niederlage nicht als ein Grund zum Trauern, sondern einer Möglichkeit Erfahrung zu sammeln und besser zu werden gegen die Gegner die noch kommen werden.

Für SV 1845 Esslingen haben gespielt:

Christopher Völker, Alexander Lutz, Janik Stiebing, Leo Solomon, Martin Schneeweiß, Moritz Uebele, Daniil Obrant, Max Haug, Vincent Janssen, Johann Schmidt, Julian Zoll, Thimo Ludwig

Trainer: Thorsten Nagel

Co-Trainer: Jakob Steigerwald, Christian Lechner

Weitere Informationen

  • Saison: 2022/2023
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account