Freitag, 07 Dezember 2018 08:43

Herren 1 gewinnt Krimi in Ellwangen

geschrieben von

Aufgrund terminlicher Überschneidungen trat die erste Herrenmannschaft der SV 1845 Esslingen ohne etatmäßigen Trainer die Reise nach Ellwangen an. Christian Lechner übernahm interimsweise das Coaching und führte seine Mannschaft nach einem 0:2 Rückstand in Sätzen zu einem hart erkämpften 3:2 Sieg (18:25; 24:26; 25:18; 26:24; 22:20). 

Mittwoch, 05 Dezember 2018 06:03

Damen 1 steckt erste Saisonniederlage ein

geschrieben von

Am vergangenen Samstag war die erste Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen zu Gast beim SV Fellbach 2. Man freute sich auf die Begegnung, jedoch stand das Spiel bereits im Vorfeld unter keinem guten Stern. So mussten die Gäste aus Esslingen mit einer harten 0:3-Niederlage das Feld räumen.

Dienstag, 04 Dezember 2018 08:21

Damen 2 gewinnt 3:0 gegen Kirchheim

geschrieben von

Am 1. Advent trafen unsere Damen 2 auf den SVL Kirchheim/Teck und holten souverän 3 Punkte. Schon vor dem Spiel konnte man eine positive Anspannung bemerken. Die Esslinger Spielerinnen waren motiviert und wollten die 3 Punkte holen.

Damen 2 fand sehr gut ins Spiel. Auch bei hektischen Spielsituationen behielten sie die nötige Ruhe und konnten so die Spielzüge optimal aufbauen. Dies war auch die Taktik des Interimstrainers Andreas, der für den leider verhinderten Klaus angereist war. Auch durch den Block konnten die Mittelblockerinnen einige Punkte erzielen, sodass es zum Satzende 25:17 stand.

Nach dem Motto „never change a winning team“ startete Esslingen in den zweiten Satz mit der gleichen Aufstellung. Kirchheim erhöhte zu Beginn des Satzes den Aufschlagdruck. Doch nach einer kurzen Einfindungsphase konnten diese Bälle gut angenommen und somit ein konstanter Spielaufbau gewährleistet werden. Alle Spielerinnen waren sehr konzentriert und hielten den Druck in Aufschlag und Angriff dauerhaft hoch. Endstand des zweiten Satzes: 25:19.

Den Start in den dritten Satz vertrödelten die Esslingerinnen ein wenig. Nach ein paar unsauberen Annahmen sammelten sie sich jedoch wieder und konnten in ihr gewohntes Spiel finden. Die Spielerinnen konnten gerade in der Nahsicherung viele Bälle holen, die Kirchheim als letztes Mittel für einen möglichen Satzsieg einbrachte. Schlussendlich konnte Kirchheim den starken Angriffen nichts endgegenbringen, sodass auch der letzte Satz mit 25: 17 an die Mädels der SVE ging.

Mit einem derzeit dritten Tabellenplatz nach 8 Spielen verabschieden wir uns in die Winterpause. Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest mit ihren Liebsten und einen guten Rutsch ins neue sportliche Jahr 2019.

Es spielten: Ann-Sophie Härle, Lisa Heller, Irene Illenseer, Alexandra Kleemann, Sarah Knapp, Mareike Leins, Stephanie Magnani, Vesela Markova, Christin Rüdiger, Cora Seitel, Theresa Weinmann - Coach: Andreas Hahnemann

Sonntag, 02 Dezember 2018 14:45

Herren 3 besiegt Tabellenführer

geschrieben von

Am Samstag 01.12.2018 war die dritte Herrenmannschaft der SV 1845 Esslingen zu Gast beim TV Cannstatt 2. Das Team von Trainer Thorsten Nagel hatte sich vorgenommen an diesem Wochenende den Angriff auf die Tabellenführung zu starten und der bis dahin makellose Bilanz des TV Cannstatt einen Dämpfer zu versetzen. Allerdings war schon vor der Partie klar, dass das Esslinger Team auch bei einem Sieg in der Tabelle hinter dem TV Cannstatt bleibt, da dieser in der laufenden Spielzeit bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto hat.

Das sich auch die Spieler des ältesten Stuttgarter Stadtbezirks viel vorgenommen hatten, war vom ersten Ballwechsel an zu spüren und zu sehen. Mit solidem Spielaufbau und wuchtigen Angriffsschlägen setzten sie die Mannschaft des SV gehörig unter Druck und nutzten die Schwächen des Esslinger Spielaufbaus zum deutlichen Satzgewinn 16:25.

Durch leichte Veränderungen in der Aufstellung konnte Trainer Thorsten Nagel das Spiel seines Teams stabilisieren. Trotzdem war bis zum 9:9 alles offen. Erst eine Aufschlagserie von Tobias Münzenmaier brachte etwas Ruhe in die, immer noch sehr unaufgeräumt wirkende, Esslinger Spielweise. Auch zahlreiche Spielerwechsel durch den Cannstatter Coach Kai Mühlbradt konnten die Spieler aus Esslingen nicht mehr aus dem Konzept bringen. Die Spielvereinigung aus Esslingen gewann den Satz mit 25:17.

Durch einen offenen Schlagabtausch im dritten Durchgang wurde das Spiel wieder spannend. Auch wenn das Match im Großen und Ganzen das Niveau eines Spitzenspiels vermissen ließ, gab es gerade in diesem Satz einige sehenswerte Angriffe auf beiden Seiten zu bestaunen. Beim Spielstand von 17:17, gelang es den Neckarstädtern mit viel Kampfgeist sich entscheidende vier Punkte zu sichern und im weiteren Verlauf den Vorsprung bis zum Ende des Satzes (25:20) zu verteidigen.

Auch zu Beginn des vierten Satzes tat sich das Team um Kapitän Moritz Uebele wieder schwer. Es war Nachwuchszuspieler Leo Solomon, der mit einer 8-Punkte Aufschlagserie zur 18:9 Führung, der den Widerstand der Cannstatter endgültig brechen konnte. Überdeutlich ging dieser Satz mit 25:12 an Esslingen.

Damit sicherte sich die Herren 3 der SV 1845 Esslingen drei wichtige Punkte und eine gute Ausgangsbasis, um sich mit einem Sieg im Nachholspiel am kommenden Freitag gegen die SG Waiblingen/Winnenden endgültig die Tabellenführung zu erspielen.

Für die SV 1845 Esslingen Herren 3:
Jonny Grün, Amir Jahani, Felix Lennartz, Tobias Münzenmaier, Adrian Ocker, Jonas Seib, Eugen Solomon, Leo Solomon, Moritz Uebele, Robin Wagner, Daniil Zgurskii

Trainer Thorsten Nagel

Sonntag, 25 November 2018 20:21

U12w schnuppert erste Spieltagsluft

geschrieben von

Am Sonntag machten sich die Bambinis der SV 1845 Esslingen zu ihrem allerersten Spieltag in der U12-Spielrunde in Plieningen auf.

Seite 51 von 58
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account