VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Damen2

Sonntag, 11 September 2022 21:06

Erfolgreiches Trainingswochenende der Damen 2

Vom 09.-11.09.2022 trainierte die zweite Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen in der Sporthalle in Weil. Die Damen 2 hat sich im April den Aufstieg in die Bezirksliga in der Relegation ohne Satzverlust erkämpft, sodass sie bestmöglich vorbereitet am 02.10. starten möchte. Durch die Urlaubszeit stand dem Trainer Tobi Knapp im Training in den letzten Wochen nur ein dezimierter Kader zur Verfügung, sodass es umso wichtiger war, dass an diesem Wochenende der Großteil der Mannschaft dabei war.

Am Freitagabend startete das Wochenende mit einer zweistündigen Trainingseinheit zum Thema Block. Es zeigte sich bereits in dieser Einheit die hohe Motivation der Spielerinnen für dieses Wochenende und die Vorfreude auf die Saison.

Am Samstagmorgen trafen sich die Damen 2 und die parallel trainierende Damen 1 zu einem gemeinsamen Frühstück. Durch Brötchen, Obstsalat und Kuchen gestärkt starteten die beiden Mannschaften anschließend jeweils in ihre Trainingseinheiten. Dank der Unterstützung von Karla aus der Damen 3 und dem kurzfristig eingesetzten Assistenz-Trainer Max konnten am Samstagvormittag viele spielnahe Übungen durchgeführt werden.

Nach einer Mittagspause folgte eine teambildende Übung. Die Spielerinnen hatten die Aufgabe mit vorgegebenem Material eine Unterkunft für einen Schneesturm in der Arktis zu bauen, welche dem Luftzug eines Ventilators standhalten soll. Dies sorgte für viel Spaß auch außerhalb des Felds und stellte die Spielerinnen vor neue Herausforderungen.

Anschließend vertiefte die Damen 2 verschiedene Abwehrsituationen und wiederholten einige Taktiken, sodass alle anwesenden Spielerinnen auf dem aktuellen Stand sind. Zum Ende des Samstags spielten die Spielerinnen gegen die Damen 1 der SV 1845 Esslingen. Die Spielerinnen konnten nach dem langen Trainingstag nochmals alle Kräfte mobilisieren und gewannen gegen die erste Damenmannschaft mit 3:0.

Die Rivalität der Mannschaften auf dem Feld war beim gemeinsamen Kässpätzle, Cordon Bleu und Schnitzel Essen in der kleinen Traube in Esslingen schnell vergessen und die Teams lernten sich besser kennen.

Am Sonntag startete der Tag mit dem Fototermin fürs Mannschaftsfoto. Anschließend wurde die in die Landesliga aufgestiegene, zweite Damenmannschaft des SV Fellbach für ein Testspiel empfangen. Die Esslingerinnen konnten den starken Angriffen der Fellbacherinnen standhalten und die in den letzten Tagen trainierten Elemente und Taktiken umsetzen. Zudem setzte die Damen 2 ihre Gegnerinnen durch starke Aufschläge und Angriffe ebenfalls unter Druck, sodass Esslingen mit einem 3:1 Sieg das Trainingswochenende erfolgreich beendete.

Beim gemeinsamen Sekt und Kuchen wurde die Regeneration gestartet und das produktive, anstrengende, intensive und erfolgreiche Wochenende abgeschlossen. Die Spielerinnen freuen sich auf den Saisonstart am 02.10. in Schwäbisch Gmünd und sind motiviert für die letzten Trainings vor dem ersten Spiel in der Bezirksliga.

Donnerstag, 11 August 2022 14:23

Damen 2 absolviert erstes Testspiel

Nach dem grandiosen Relegationsturnier Ende April und dem Aufstieg in die Bezirksliga war für unsere Damen 2 erstmal Pause angesagt. Seit Mitte Juni bereitet sich das Team um Trainer Tobi Knapp nun auf das Abenteuer Bezirksliga vor.

Gestern Abend stand das erste Testspiel auf dem Plan. Gegner war der TSV Bernhausen, gegen den die Kessler Girls in der vergangenen Saison das Hinspiel gewannen und im Rückspiel knapp das Nachsehen hatten. Urlaubsbedingt war der Kader zwar dünn besetzt, aber umso motivierter ging das Team von Beginn an ins Spiel.

Und es sollte so weitergehen, wie die letzte Saison aufgehört hat. Trotz der langen Pause, zeigten die Esslinger Mädels eine tolle Leistung und gewannen alle fünf gespielten Sätze souverän. Trainer Tobi Knapp zeigte sich positiv überrascht über die gezeigte Leistung: "nachdem die bisherige Vorbereitung etwas holprig verlief, bin ich zum aktuellen Zeitpunkt sehr zufrieden was wir auf dem Spielfeld gezeigt haben. Man hat gesehen an was wir die letzten Wochen gearbeitet haben und die Abläufe haben zu so einem frühen Zeitpunkt bereits sehr gut funktioniert."

Anfang September steht nun das dreitägige Trainingslager in der Sporthall Weil an, gefolgt von zwei Testspielen gegen den Landesligisten SV Fellbach 2. Am 02.10.2022 beginnt dann endlich das Abenteuer Bezirksliga mit einem Auswärtsspiel bei der DJK Schwäbisch Gmünd 2.

Mittwoch, 27 April 2022 14:26

2022 Damen 2 steigt in die Bezirksliga auf

Nach acht Jahren hat es die zweite Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen 2022 wieder in die Bezirksliga geschafft. Mit einer tollen Leistung und vier Siegen in vier Spielen konnte das Team beim Relegationsturnier in Bad Mergentheim den Aufstieg perfekt machen.

Das Esslinger Aufstiegsteam: Irene Illenseer, Ann-Sophie Härle, Mareike Till, Cora Seitel, Vesela Markova, Theresa Weinmann, Lisa Heller, Laura Schuster, Julia Haid, Svenja Häußler, Lena Schulz, Yuliia Ostrivna, Noelia Corica Cuello, Alessia Marvulli - Trainer Tobi Knapp

Montag, 25 April 2022 10:35

D2 steigt in die Bezirksliga auf

Nach acht Jahren hat es die zweite Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen wieder in die Bezirksliga geschafft. Mit einer tollen Leistung und vier Siegen in vier Spielen konnte das Team beim Relegationsturnier in Bad Mergentheim den Aufstieg perfekt machen.

Schon früh morgens um 7:30 Uhr ging es mit dem Bus in den hohen Norden. Überpünktlich brachte Busfahrer Martin das Team und die zahlreichen Fans an die Spielhalle.

Im Modus jeden gegen jeden kämpften fünf Teams um den begehrten Bezirksligaplatz. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Bezirksligisten SFC Höpfigheim. Das Team um Kapitänin Ann-Sophie Härle startete gut ins Spiel und ging schnell mit 5:1 in Führung. Gegen Mitte des Satzes war das Spiel dann wieder ausgeglichen. Am Ende konnten die Esslinger Damen aber nochmal eine Schippe draufsetzen und den Satz mit 25:19 für sich entscheiden. Mit der Euphorie des Satzgewinns konnte im zweiten Satz eine 19:9 Führung herausgespielt werden. Doch plötzlich wollte kaum mehr ein Ball den Weg auf den Boden des Gegners finden. Der Vorsprung schmolz dahin und plötzlich stand es 24:24. Doch in der entscheidenen Phase des Spiels konnten sich die Esslinger Mädels doch wieder auf ihre Stärke im Angriff besinnen und den Satz mit 26:24 für sich entscheiden.

Nachdem die Gastgeberinnen der TV Bad Mergentheim im ersten Spiel gegen den TSV G.A. Stuttgart 4 ebenfalls 2:0 gewinnen konnte, kam es im zweiten Spiel gleich zum vorentscheidenen Spiel des Turniers für die Esslinger Mädels. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem sich bis zum 10:10 keines der beiden Teams entscheidend absetzen konnte. Doch ab Mitte des ersten Satzes fanden die Gastgeberinnen keine Lücken mehr im Esslinger Feld. Die Esslinger Mädels zeigten ihre beste Saisonleistung, zeigten eine grandiose Abwehrarbeit und punkteten am Netz nach Belieben. Mit 25:16 ging Satz 1 deutlich an die Neckarstädterinnen. Den Flow aus dem ersten Satz nahm das Team mit in den zweiten Satz. Im Angriff funktionierte einfach alles und so ging auch der zweite Satz verdient mit 25:16 an die Esslinger Mädels.

Die Esslinger Mädels waren fortan nicht mehr aufzuhalten. Der Siegeswille war dem Team anzumerken und die lautstarken Fans gaben ihr übriges. Nach zwei weiteren Siegen gegen den SC Unterschneidheim (25:20, 25:8) und den TSV G.A. Stuttgart 4 (25:16, 25:23) kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr: der Aufstieg in die Bezirksliga ist geschafft!

Vielen Dank den mitgereisten Fans, ihr ward grandios!

Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt, die ist schön...

Das Esslinger Aufstiegsteam: Irene Illenseer, Ann-Sophie Härle, Mareike Till, Cora Seitel, Vesela Markova, Theresa Weinmann, Lisa Heller, Laura Schuster, Julia Haid, Svenja Häußler, Lena Schulz, Yuliia Ostrivna, Noelia Corica Cuello, Alessia Marvulli - Trainer Tobi Knapp

Mittwoch, 20 April 2022 09:00

2021 Damen 2

Beim letzten Spieltag der Damen 2 gegen den Tabellenersten TV Cannstatt starteten die Mädels motiviert in das Spiel - die Relegation fest im Auge!

Direkt zu Beginn konnten die Esslinger Mädels sich mit einer starken Abwehr, Druck im Aufschlag und mutigen Aktionen im Angriff 7:3 mit einem guten Vorsprung durchsetzen. Auch Cannstatt holte auf, konnte den Satz jedoch nicht für sich erobern womit das 1:0 an die Esslinger Damen ging.

Mit genauso viel Schwung startete der zweite Satz! Trotz starken Angriffserien der Cannstatter konnten die Esslinger Mädels durch starkes Teamwork und geschickten Rettungsaktionen den Vorsprung wieder sichern und setzen sich 5 Punkte voran. Diesen Vorsprung konnten die Cannstatter nicht aufholen und somit sicherten sich die Mädels aus Esslingen den 2. Satz 25:19!

Auf den zweiten folgt der dritte, auch hier behielten die Esslinger Mädels die Oberhand und beenden den Spieltag mit einem klaren 3:0!

Nach Sieg gegen die Tabellenspitze geht es voller Elan weiter, denn jetzt gehts um den Aufstieg. Am 24.04.2022 spielt die Mannschaft Relegation in Bad Mergentheim.

Dienstag, 22 März 2022 17:28

Crowdfunding-Aktion gestartet

Seit kurzem läuft unsere Crowdfunding-Aktion! Um Sand und Beach-Hütte zu finanzieren, rufen wir alle Volleyballbegeisterten dazu auf, unser Projekt auf Fairplaid zu unterstützen. Es gibt zahlreiche, ganz verschiedene Prämien, die man sich gegen eine Spende aussuchen kann - andernfalls stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden und auf der Projektseite.

Freitag, 18 März 2022 13:18

Deutlicher Sieg für Damen 2 gegen Botnang

Am vergangenen Mittwoch, den 16.03.2022, holten sich die Esslingerinnen drei wichtige Punkte. Die Damen 2 der SV 1845 Esslingen hat ihr letztes Heimspiel gegen ASV Botnang 2 mit 3:0 (25:17, 25:16, 25:15) gewonnen.

Es gelang Damen 2 von Anfang an einen guten Spielrythmus zu finden, mit sicherem Spielaufbau und wenigen Fehlern. So gingen die Esslinger Damen gleich in Führung, die immer weiter ausgebaut werden konnte. Mit kleineren Aufschlagserien, starken Angriffen und Köpfchen am Netz ging der erste Satz an Damen 2 mit 25:17.

Auch im 2. Satz ging der erste Punkt ebenfalls gleich an die Esslingerinnen. Eine deutliche Führung konnte vor allem durch die Aufschlagserie von Theresa Weinmann mit 7 Punkten ausgebaut werden. Obwohl der letzte Punkt erst nach ein paar Versuchen abgeschlossen werden konnte, ging der zweite Satz mit einem großen Vorsprung 25:16 für die SV 1845 Esslingen Damen aus.

Souveräner und dominanter wurde es dann im dritten Satz. Hier gelang – unter anderem nach motivierender Ansprache des Trainers Tobias Knapp – die Eigenfehler zu reduzieren, es gelangen weitere sehr präzise Angriffe, die Abwehrreihe konnte wiederholt Angriffe abwehren und die Mannschaft wirkte insgesamt deutlich dynamischer. Die SV 1845 Esslingen Damen 2 dominierte den Satz, so dass die Spielerinnen des ASV Botnang 2 deutlich weniger zum Zuge kamen als noch in den ersten beiden Sätzen. Die Konsequenz war ein klarer Sieg des dritten Satzes mit 25:15.

Die Esslingerinnen wollen nun auch das letzte Spiel der Saison gegen den TV Cannstatt für sich entscheiden, um den zweiten Tabellenplatz zu festigen und so einem möglichen Auftsieg ein Stück näher zu kommen.

Es spielten: Julia Haid, Lisa Heller, Ann-Sophie Härle, Svenja Häußler, Irene Illenseer, Vesela Markova, Alessia Marvulli, Cora Seitel, Lena Schulz, Laura Schuster, Mareike Till, Theresa Weinmann

Trainer: Tobias Knapp
Co-Trainer: Hannes Fulge und Alexandra Kleemann

Seite 1 von 7

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.