Startseite

2018-02-21 U15 bestreitet durchaus erfolgreichen Spieltag

geschrieben von  Christopher Völker

Am 21.02.18 reiste die männliche U15 begleitet von Interims-Coach Christopher Völker zu ihrem zweiten Spieltag nach Bad Cannstatt. Da Fynn Kaiser kurzfristig erkrankt war, reiste man lediglich mit 4 Spielern zum Spieltag.

Im ersten Spiel stand man den Jungs des TSV Bernhausen gegenüber. Die Neckarstädter fanden zunächst nur schwer ins Spiel und machen viele Fehler im Aufschlag und auch in der Abwehr. Dies ermöglichte es den Bernhausenern, sich abzusetzen und den ersten Satz mit 25:11 für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz präsentierten sich die Esslinger von einer ganz anderen Seite. Gezielte Aufschläge und eine solide Abwehr führten zu einer frühen Führung von 12 Punkten. Gegen Ende des Satzes schlichen sich jedoch immer wieder kleinere Fehler ein, man war aber dennoch in der Lage, den Satz mit 25:16 für sich zu entscheiden.
Im entscheidenden dritten Satz setzte sich die Schwächephase leider fort und so musste man diesen Satz mit 15:5 und somit das Spiel verloren geben.

 

Im zweiten Spiel traf man auf den TB Cannstatt 1 und stand hier der wohl stärksten Mannschaft gegenüber. Gezeichnet vom Ende des vorherigen Spiels zeigte man sich zu Beginn noch sehr zurückhaltend und hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Die erste Mannschaft der Gastgeber spielte sehr gut auf und wusste diese Anfangsphase für sich zu nutzen und den ersten Satz mit 25:12 für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz fand man viel besser ins Spiel und konnte sich durchaus steigern und immer wieder zeigen, dass man mithalten kann. Eine sehr gute Abwehr ermöglichte es immer häufiger Bälle wiederaufzubauen und nach und nach immer wieder Punkte zu erzielen. Doch am Ende waren die Gastgeber etwas zu stark und konnten den zweiten Satz mit 25:18 für sich entscheiden.

 

Im dritten Spiel sah man sich der weiblichen Jugend aus Waiblingen gegenüber. Waiblingen präsentierte sich als noch recht unsichere Mannschaft, was es den Esslinger Herren schwierig machte, aufmerksam zu bleiben und sich konstant auf das Spiel zu konzentrieren. Nichtsdestotrotz schaffte man es, sich stetig zu konzentrieren und sich auf unerwartete Bälle einzustellen und diese aufzubauen und wieder anzugreifen. Dies konnte man beide Sätze konstant durchziehen und somit beide Sätze verdient und deutlich zu gewinnen.

 

Im letzten Spiel stand man der zweiten Mannschaft des Gastgebers gegenüber. Im ersten Satz des Spiels war man mit einer aufmerksamen und guten Abwehr sowie soliden Aufschlägen in der Lage großen Druck aufzubauen und sich einen großen Vorsprung herauszuarbeiten. Auch das Angriffsspiel der Gäste war sehr effektiv und führte letzten Endes zum verdienten Satzgewinn von 25:9. Zu Beginn des zweiten Satzes konnte man an diese starke Leistung anknüpfen und den Gegner nach wie vor unter Druck setzen. Unglücklicherweise gab es eine kleine Kollision zwischen Yannick und Johann, welche eine kurze Auszeit erzwang. Als das Spiel fortgesetzt wurde zeigten sich die Neckarstädter etwas unkonzentriert und begangen die ein oder anderen Fehler. Doch im weiteren Verlauf des Satzes waren sie in der Lage sich wieder zu fangen und konnten den Satz am Ende mit 25:22 und somit das zweite Spiel des Tages mit 2:0 gewinnen.

 

Die Leistung der Jungs wurde im Laufe des Tages stetig besser und es hat ihnen sichtlich Spaß gemacht! Besonders die Unterstützung des verletzten Mitspielers Hannes erweckte große Freude bei der Mannschaft. Dies spiegelt sich auch durchaus in den Ergebnissen des Spieltages wieder.

 

Es spielten: Ben Berthold, Yannick Funke, Vincent Janssen, Johann Schmidt Interims-Coach: Christopher Völker

Weitere Informationen

  • Saison: 2017/2018

50 Jahre SV 1845 Esslingen - Volleyball | 50 Jahre Bock auf Block

 

ES pritscht, ES blockt, ES baggert und das nunmehr ununterbrochen seit 50 Jahren.

Damit gehört die Volleyballabteilung aus Esslingen zu den ersten 30 Mitgliedern des VLW. Alle Veranstaltungen der Volleyballabteilung finden in diesem Jahr unter dem Jubiläumsmotto "50 Jahre Bock auf Block" Höhepunkt wird die Jubiläumsfeier am 24.06.2017 sein, zu der alle aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Volleyballabteilung der TSF Esslingen 1845 e.V. bzw. SV 1845 Esslingen e.V. und deren Familien herzlich eingeladen sind.

 

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr 2017 steht die Esslinger Volleyballabteilung vor ganz besonderen Herausforderungen. Die Sporthalle Weil, in der bisher viele Trainings stattfanden und Heimspiele ausgetragen wurden, steht wegen Sanierungsarbeiten bis Herbst 2018 nicht mehr zur Verfügung. Für die Herren 1 steht nicht nur ein Trainerwechsel an, für die Spieler geht es nach einem Lehrjahr in der Oberliga zurück in die Landesliga.

Natürlich steht nach wie vor die Volleyballjugend nach wie vor im Fokus. Gut ausgebildete Trainer und eine engagierte Abteilungsleitung sorgen mit tollem Training und abwechslungsreichen Events dafür, dass auch und vor allem die Jüngsten den Spaß am Volleyball in Esslingen erleben.

  

Volleyball & Friends

Unterstützt unsere Esslinger Volleyball-Mannschaften mit der Aktion Volleyball & Friends!

Weitere Berichte

Die Volleyballer der SV 1845 Esslingen danken für die partnerschaftliche Unterstützung

  AOK      logo bee web      logo bmi web           logo gross 01      logo fahrschule hund web          logo schoell web     logo nymphaea    logo loggia     Stadtwerke Esslingen      logo uta mauser grafik design     Volksbank Esslingen e.G.     volleyball-and-friends-esslingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok