Startseite

2018-03-03 Damen 2 dreht Spiel und gewinnt 3:2

geschrieben von  Sarah Knapp

Im vorletzten Spiel der Saison ging es für die zweite Damenmannschaft zum Tabellenvorletzten TTV Dettingen/Teck 2. Das Team um Interimstrainer Andreas Hahnemann ging nach dem erfolgreichen Heimspieltag vor zwei Wochen mit großer Euphorie in das Spiel. Mit starken Aufschlägen und platzierten Angriffen ging das Team schnell in Führung (9:5 und 19:16). Gegen Ende des Satzes machte der Gegner deutlich mehr Druck im Aufschlag und die Angriffe der Esslingerinnen blieben immer wieder im gegnerischen Block hängen. Die Esslingerinnen hatten nicht mehr viel dagegenzusetzen und verloren den Satz mit 22:25.

Im zweiten Satz wollte plötzlich nichts mehr klappen. Die SVE hatte Probleme in der Annahme, war in der Abwehr immer wieder einen Schritt zu spät und somit ging der Satz im Schnelldurchgang an die Gastgeberinnen. Die Esslingerinnen gaben aber nicht auf und fanden wieder ins Spiel zurück. Mehr Druck im Aufschlag brachte die Annahme der Gastgeberinnen ins wackeln und auf Esslinger Seite wurde im jeden Punkt gekämpft. Der Lohn war der 25:21 Satzgewinn.

 

Ähnliches Bild im vierten Satz. Nach einem ausgeglichen Beginn konnte sich das Team Mitte des Satzes dank einer Aufschlagserie von Sina Hahnemann vom Gegner absetzen und brachte den Satz mit 25:23 ins Ziel. Die Aufholjagd sollte jetzt mit zwei Punkten belohnt werden. Mit einer 8:7 Führung wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeberinnen wieder heran und gingen sogar mit 13:10 in Führung. Mit dem Rücken zur Wand gelang auf Esslinger Seite auf einmal wieder alles und so war der Jubel groß, als beim 15:13 der letzte Ball im Feld der Dettingerinnen landete.

 

Am letzten Spieltag kommenden Samstag beim MTV Stuttgart 6 wollen die Esslingerinnen ihre Siegesserie von vier Spielen in Folge weiter ausbauen und den vierten Tabellenplatz sichern.

 

Es spielten: Claudia Albrecht, Ann-Sophie Härle, Sina Hahnemann, Irene Illenseer, Alexandra Janz, Stefanie Kasamak, Sarah Knapp, Mareike Leins, Theresa Weinmann

Weitere Informationen

  • Saison: 2017/2018

50 Jahre SV 1845 Esslingen - Volleyball | 50 Jahre Bock auf Block

 

ES pritscht, ES blockt, ES baggert und das nunmehr ununterbrochen seit 50 Jahren.

Damit gehört die Volleyballabteilung aus Esslingen zu den ersten 30 Mitgliedern des VLW. Alle Veranstaltungen der Volleyballabteilung finden in diesem Jahr unter dem Jubiläumsmotto "50 Jahre Bock auf Block" Höhepunkt wird die Jubiläumsfeier am 24.06.2017 sein, zu der alle aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Volleyballabteilung der TSF Esslingen 1845 e.V. bzw. SV 1845 Esslingen e.V. und deren Familien herzlich eingeladen sind.

 

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr 2017 steht die Esslinger Volleyballabteilung vor ganz besonderen Herausforderungen. Die Sporthalle Weil, in der bisher viele Trainings stattfanden und Heimspiele ausgetragen wurden, steht wegen Sanierungsarbeiten bis Herbst 2018 nicht mehr zur Verfügung. Für die Herren 1 steht nicht nur ein Trainerwechsel an, für die Spieler geht es nach einem Lehrjahr in der Oberliga zurück in die Landesliga.

Natürlich steht nach wie vor die Volleyballjugend nach wie vor im Fokus. Gut ausgebildete Trainer und eine engagierte Abteilungsleitung sorgen mit tollem Training und abwechslungsreichen Events dafür, dass auch und vor allem die Jüngsten den Spaß am Volleyball in Esslingen erleben.

  

Volleyball & Friends

Unterstützt unsere Esslinger Volleyball-Mannschaften mit der Aktion Volleyball & Friends!

Weitere Berichte

Die Volleyballer der SV 1845 Esslingen danken für die partnerschaftliche Unterstützung

  AOK      logo bee web      logo bmi web           logo gross 01      logo fahrschule hund web          logo schoell web     logo nymphaea    logo loggia     Stadtwerke Esslingen      logo uta mauser grafik design     Volksbank Esslingen e.G.     volleyball-and-friends-esslingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok