Startseite

2018-04-15 U18 weiblich steht in der Endrunde des Jugendpokals

geschrieben von 

Am gestrigen Sonntag lud die weibliche U18 der SVE zur 2. Hauptrunde im Jugendpokal in die Neckarsporthalle ein. Die beiden Teams, die aus diesem Spieltag die meisten Punkte mitnehmen würden, zögen in die Endrunde Anfang Mai ein. Am Ende stand auf Esslinger Seite einmal mehr ein makelloses Ergebnis und ungeschlagen gehören die Neckarstädterinnen zu den besten sechs Teams ihrer Altersklasse in Württemberg.

Nachdem die SportVg Feuerbach noch kurz vor Spielbeginn abgesagt hatte, spielten die teilnehmenden fünf Teams im Modus jeder-gegen-jeden. Den Esslingerinnen stand im ersten Spiel der SV Salamander Kornwestheim gegenüber. Am vergangenen Spieltag gingen die Punkte nach Esslingen, dies sollte sich dieses Mal wiederholen und mit 25:10 und 25:18 gewann die SVE ihr erstes Spiel des Tages ungefährdet. Trainerin Jennifer Schagemann konnte allen Spielerinnen Spielanteile geben und die Nachwuchsmannschaft kam gut ins Turnier.

Im zweiten Spiel gegen die SG TSG/SC Giengen sollte der zweite Sieg her. Das Team um Zuspielerin Viola Schwarz zeigte einen guten Spielaufbau, wobei von der gegnerischen Seite nicht viel kam, was es den Esslingerinnen schwer machte, ihr Spiel zu zeigen. Am Ende war es entsprechend deutlich: mit 25:12 und 25:8 entschied die SVE beide Sätze für sich.

Nun wartete der wohl stärkste Gegner des Tages: Landesligist TSV Birkach hatte im vergangenen Jahr in der Endrunde des U16-Jugendpokals stark aufgeschlagen und die Esslingerinnen in heimischer Halle in einem guten Finalspiel besiegt. In ebendieser Halle wollte die SVE nun die Punkte bei sich behalten, was gegen ein im Vergleich zum letzten Jahr deutlich veränderten Team des TSV eindrucksvoll gelang. Wieder reichten der SV 1845 Esslingen zwei Sätze (25:15 und 25:18) aus.

Im letzten Spiel des Gastgebers stand die DJK Schwäbisch Gmünd auf der anderen Feldseite. Diesem Team war man in der laufenden Saison schon mehrmals gegenüber gestanden und alle Punkte konnten nach Esslingen geholt werden. Nach den vorangegangenen Spielen war im gesamten Team die Müdigkeit zu spüren. Doch man war sich einig, die letzten Kräfte zu bündeln um das letzte Spiel möglichst schnell zu gewinnen. Gesagt – getan: Im ersten Satz machten die Gastgeberinnen kurzen Prozess und gewannen 25:5. Im zweiten Satz schlichten sich Unkonzentriertheiten ein, die der Gegner jedoch nicht zu nutzen wusste, weshalb auch dieser deutlich mit 25:13 and die SVE ging.

 

So stand unterm Strich ein makelloser Spieltag und die Esslingerinnen führten die Tagesendtabelle ohne Satzverlust an. Der TSV Birkach qualifizierte sich als zweiter für die Endrunde. Die restlichen Endrundenteilnehmer stehen teilweise fest oder werden am kommenden Wochenende ausgespielt. Die Nachwuchsspielerinnen haben jedenfalls Lust auf die finale Phase der Saison und werden die kommenden Wochen noch einmal fleißig trainieren, um auch am 6. Mai möglichst viele Punkte für die SVE zu sammeln und vielleicht in diesem Jahr als Pokalsieger in den Sommer zu gehen.

 

Es spielten: Yasmine Brockman, Alina Fingerle, Lea Kovacevic, Elly Maute, Jana Riegert, Mona Salen, Viola Schwarz, Charlotte Seiz, Maren Will

Trainer: Jennifer Schagemann

Weitere Informationen

  • Saison: 2017/2018

50 Jahre SV 1845 Esslingen - Volleyball | 50 Jahre Bock auf Block

 

ES pritscht, ES blockt, ES baggert und das nunmehr ununterbrochen seit 50 Jahren.

Damit gehört die Volleyballabteilung aus Esslingen zu den ersten 30 Mitgliedern des VLW. Alle Veranstaltungen der Volleyballabteilung finden in diesem Jahr unter dem Jubiläumsmotto "50 Jahre Bock auf Block" Höhepunkt wird die Jubiläumsfeier am 24.06.2017 sein, zu der alle aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Volleyballabteilung der TSF Esslingen 1845 e.V. bzw. SV 1845 Esslingen e.V. und deren Familien herzlich eingeladen sind.

 

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr 2017 steht die Esslinger Volleyballabteilung vor ganz besonderen Herausforderungen. Die Sporthalle Weil, in der bisher viele Trainings stattfanden und Heimspiele ausgetragen wurden, steht wegen Sanierungsarbeiten bis Herbst 2018 nicht mehr zur Verfügung. Für die Herren 1 steht nicht nur ein Trainerwechsel an, für die Spieler geht es nach einem Lehrjahr in der Oberliga zurück in die Landesliga.

Natürlich steht nach wie vor die Volleyballjugend nach wie vor im Fokus. Gut ausgebildete Trainer und eine engagierte Abteilungsleitung sorgen mit tollem Training und abwechslungsreichen Events dafür, dass auch und vor allem die Jüngsten den Spaß am Volleyball in Esslingen erleben.

  

Volleyball & Friends

Unterstützt unsere Esslinger Volleyball-Mannschaften mit der Aktion Volleyball & Friends!

Weitere Berichte

Die Volleyballer der SV 1845 Esslingen danken für die partnerschaftliche Unterstützung

  AOK      logo bee web      logo bmi web           logo gross 01      logo fahrschule hund web          logo schoell web     logo nymphaea    logo loggia     Stadtwerke Esslingen      logo uta mauser grafik design     Volksbank Esslingen e.G.     volleyball-and-friends-esslingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok