Berichte Beach (3)

Sonntag, 18 September 2022 11:35

Erfolgreiche Stadtmeisterschaften 2022

geschrieben von

Ein letztes Mal Sand zwischen den Zehen und die Sonne im Gesicht

Mit diesem Motto starteten die 2. Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball am Wochenende vom 3. & 4. September. Der Einladung zum Beachturnier folgten auch in diesem Jahr wieder viele vereinsinterne und externe Bachteams - ein Team hat sogar die Anreise aus Heilbronn auf sich genommen. Nach zweimonatiger Vorbereitung startete das Turnier am Samstagmorgen um 8:30 Uhr mit dem Technical Meeting. Mit 15 Herren- und 10 Damenteams war ein Turniertag mit vielen Spielen vorprogrammiert! Trotz der regnerischen Wetterprognose startete das Turnier unter trockenen Bedingungen und angenehmen Temperaturen. Manch eine*r hatte sich sogar zu warm angezogen. Den ganzen Tag über konnten sich die Teams über Verpflegung aus dem neuen Beachcontainer freuen.

Pünktlich zum Ende der Gruppenphase um 15 Uhr setzte der vorhergesagte Regen ein. Die furchtlosen Teams spielten die letzten Punkte der Begegnung aus und konnten anschließend eine Pause einlegen, bis das Turnier fortgeführt wurden. Nach einem langen Turniertag standen die Siegerteams des Damen- und Herrenturniers fest. In beiden Wettbewerben konnten sich aktive und ehemalige Esslinger*innen durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Jana Riegert und Katharina Riegert sowie Uwe Adams und Hermann Uchtmann.

Nach dem Turnier bedeutet auch vor der Afterparty. So neigte sich ein langer Turniertag mit Kaltgetränk am Feuer dem Ende zu.
Um sich von der Party am Abend und den Körper vom vergangenen Turniertag noch etwas zu erholen, startete der Sonntag mit dem Technical Meeting erst um 9:30 Uhr. Dies freute auch die Aufbaucrew ;) Die Nachfrage für das Mixedturnier war auch in diesem Jahr sehr hoch - insgesamt haben sich 21 Teams angemeldet. Auch für diesen Turniertag war klar, auf den Beachfeldern werden einige Spiele ausgetragen. Allein in der Gruppenphase standen 46 Matches auf dem Plan. Auch das Wetter spielte mit, strahlender Sonnenschein und vereinzelt Wolken begleiteten den Tag. Nach einem langen Turniertag mit insgesamt 54 Spiele standen gegen 19 Uhr die Gewinner fest. Als Sieger*innen des Mixedturniers konnten sich die Gewinner des Vortags Katharina Riegert und Uwe Adams durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Abschließend möchten wir allen Helfer*innen danken, ob Kuchenspende, Hilfe beim Auf-/Abbau, Unterstützung bei der Organisation/dem Einkauf - vielen Dank für eure Mithilfe.

Dienstag, 22 März 2022 17:28

Crowdfunding-Aktion gestartet

geschrieben von

Seit kurzem läuft unsere Crowdfunding-Aktion! Um Sand und Beach-Hütte zu finanzieren, rufen wir alle Volleyballbegeisterten dazu auf, unser Projekt auf Fairplaid zu unterstützen. Es gibt zahlreiche, ganz verschiedene Prämien, die man sich gegen eine Spende aussuchen kann - andernfalls stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden und auf der Projektseite.

Mittwoch, 04 September 2019 15:00

#allyoucanbeach

geschrieben von

Ein grandioses Wochenende liegt hinter einigen Beachvolleyballern der SV 1845 Esslingen. Denn normalerweise sieht sich die Truppe nur einmal im Jahr beim Beachvolleyballcamp in Riccione, Italien. Doch seit letztem Jahr hat der Initiator Uwe das legendäre #Allyoucanbeach – Wochenende in Esslingen etabliert. Das heißt Volleyballliebhaber aus ganz Deutschland reisen nicht wie immer nach Riccione, sondern diesmal eben nach Esslingen. So trafen sich die Volleyball-begeisterten aus Esslingen, Mannheim, Dresden, Heidelberg etc., um ihrem Lieblingshobby nachzugehen: Beachvolleyball (und natürlich Grillen, Chillen, Party ?).

Und wo eignet sich ein solches Wochenende besser als auf unseren vier tollen Feldern hinter dem Eberhard-Bauer-Stadion? Genügend Platz für 8 Teams zu zocken und natürlich um zu chillen, zu grillen und abends gemütlich beisammen zu sitzen. Am Freitagabend reisten die ersten an. Da wurde der Sand schonmal warm gehechtet. Bei wunderbarem Sonnenuntergang gabs dann leckere Pizza vom Piccolo Mondo nebenan und das ein oder andere kühle Bierchen wurde genossen. Am Samstag trudelten dann gleich morgens schon die nächsten ein und die ersten liefen im Sand warm. Das Wetter hätte besser nicht sein können und hat dann gegen Mittag alle ganz schön ins Schwitzen gebracht. Aber natürlich haben es sich die legendären ehemaligen Spielpartner von Uwe nicht nehmen lassen, mit einem kleinen Geschenk in Form eines Einhorn-Pools mitzubringen. So stand also auch der Erfrischung nichts im Wege und mit einem kühlen Radler oder Eis in der Hand war dann auch der letzte Skeptiker glücklich. Und bei so viel Sport darf natürlich die ausreichende Verpflegung nicht fehlen. So gabs die erste Grillrunde gleich schon am Mittag. Und abends wurde dann so richtig aufgetischt. Nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ (naja, das war in unserem Fall wohl erst der Anfang :-D) gab es ein bunt gemischtes Salatbuffet, genügend Grillsachen und diverse andere Leckereien. So konnte einer der wohl letzten Sommerabende dieses Jahr eingeläutet werden. Die bunt zusammengewürfelte Truppe von mittlerweile an die 30 Leute, hatte also ganz wie in Riccione einen legendären Abend hinter sich und war selbst am Sonntag noch nicht müde.

Schön, dass so viele da waren und jeder mitgeholfen hat – so macht Volleyball noch viel mehr Spaß! Nun heißt es für viele: Neue Saison, neues Glück und man sieht sich spätestens in Riccione im April wieder…. Oder dann eben nächstes Jahr beim Allyoucanbeach!

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account