#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

Mühsamer Auswärtssieg für Herren 3

geschrieben von Lars Reimer

Nach einer Erfolgsserie in den letzten 3 Spielen, machten sich die Esslinger Jungs mit stark dezimierten Kader auf den langen Weg zum TSG Schnaitheim. Nach einigen Sprüchen und Kommentaren auf Seiten der Schnaitheimer Spieler, die die Niederlage im Hinspiel anscheinend noch lange nicht vergessen haben ging es auch schon los.

Im ersten Satz konnten sich die Esslinger bereits relativ früh absetzten, und trotz vieler Eigenfehler konnten sie den ersten Satz mit einem Endstand von 25:19 beenden.
Nachdem sich diesmal die Schnaitheimer zu Beginn des zweiten Satzes klar in Führung gingen, konnten die Esslinger sich wieder auf einen Zwischenstand von 10:13 herankämpfen. Aufgrund von vielen unnötigen Eigenfehlern konnten die Schnaitheimer den Satz aber letztendlich doch mit einem klaren Ergebnis von 25:16 für sich entscheiden.

Im dritten Satz konnten die Esslinger Jungs wieder Fuß fassen und konnten diesen Satz nach einer durchgehend anhaltenden Führung erneut gewinnen. (25:15)

Die erste Hälfte des vierten Satzes verlief relativ ausgeglichen, jedoch konnten sich die Schnaitheimer gegen Ende des Satzes absetzten und gewannen diesen Satz zum großen Ärger der Esslinger mit einem Stand von 25:18.

Im letzten Satz rissen sich die Esslinger nochmal zusammen und konnten das Spiel am Ende dann doch verdient mit einem Punktestand von 15:9 für sich entscheiden.

Froh über den doch nicht so klaren Sieg (was vielleicht der kurzen Trainingspause, die vor dem Spieltag zwangsweise eingelegt werden musste, geschuldet war), machten sich die Esslinger dann auf den Heimweg. Insgesamt spielten die Esslinger leicht unterbesetzt, weswegen sich Yasmine Brockmann freundlicherweise bereiterklärt hatte auszuhelfen. Auch konnte sich Fabi Mahr nach einem guten Spiel seinen Einstandskasten verdienen.


Es spielten: Tim Krämer, Alex Luz, Tobias Münzenmaier, Eugen Solomon, Leo Solomon, Yasmine Brockmann, Fabi Mahr und Lars Reimer

Coach: Thorsten Nagel

Weitere Informationen

  • Saison: 2019/2020
Mehr in dieser Kategorie: « Herren 3 gewinnt beim Tabellenzweiten

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account