Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Damen3

Montag, 14 November 2022 13:03

Damen 3 verliert in Kernen

Am 12. November machte sich die dritte Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen auf den Weg nach Kernen. Durch kurzfristige Absagen und Krankheitsfälle schwächte sich der zuvor starke Kader und die Neckarstädterinnen mussten sich somit ins Spiel kämpfen. Trotzdessen kamen die Damen 3 ins Spiel und legten sich mit den Gegnern auf Augenhöhe an. Am Ende sollte es nicht für Punkte reichen.

Mit großer Motivation, am zweiten Spieltag der Saison die ersten Punkte einzusammeln, machte sich Damen 3 auf den Weg zum Spieltag gegen die VSG HusBeSt (Hussenhofen/Bettringen/Straßdorf) nach Straßdorf bei Schwäbisch-Gmünd. Am Ende nahmen sie 3 Punkte mit zurück nach Esslingen.

Schlagwörter

Am 6. Oktober fand für die Damen 3 das erste Pokalspiel gegen Bezirksligist Spielgemeinschaft VfL Waiblingen/SC Korb statt.
Das Spiel um den Pokal wurde in der Heimhalle in Weil ausgefochten. Viele Zuschauer kamen und unterstützen die SVE Mädels mit ihren Anfeuerungen. Die Stimmung war gut und wir starteten motiviert in das Spiel.

Mittwoch, 29 September 2021 20:24

Es war einmal Damen 3 - Im fernen Bergenland

Es war ein Mal die Damen 3. Mit vielen Neuzugängen und Euphorie begaben sie sich in das ferne Bergenland der österreichischen Region Vorarlberg in die Stadt Dornbirn. Dieses Wochenende wollten sie mit ihrer Heerführerin Jennifer Schagemann nutzen um einerseits das magische Band der Freundschaft enger zu knüpfen und andererseits auch um unter mangelnden Besuchen des Sandmanns ihre eigene sportliche Leistung zu verbessern. Doch nicht nur auf dem Schlachtfeld wurde mit Schweiß und Tränen gekämpft, sondern auch auf Pergament mussten wichtige Feldzüge besprochen werden.

Dienstag, 22 März 2022 17:28

Crowdfunding-Aktion gestartet

Seit kurzem läuft unsere Crowdfunding-Aktion! Um Sand und Beach-Hütte zu finanzieren, rufen wir alle Volleyballbegeisterten dazu auf, unser Projekt auf Fairplaid zu unterstützen. Es gibt zahlreiche, ganz verschiedene Prämien, die man sich gegen eine Spende aussuchen kann - andernfalls stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden und auf der Projektseite.

Mittwoch, 17 Februar 2021 10:36

Aktiven-Saison 2020/2021 abgebrochen

Der Volleyball-Landesverband Württemberg hat die Volleyballsaison 2020/2021 für alle Aktiven-Mannschaften ohne Wertung, also ohne Auf- und Abstieg, abgebrochen. Im Bereich der Jugend, Freizeit und der Senioren wird der Spielbetrieb weiterhin ausgesetzt. Eine Entscheidung zur Absage oder bei Weiterführung zum Spielsystem und Terminen wird zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt werden.

Damit ist die Saison für unsere drei Damen- und drei Herren-Mannschaften schon zu Ende bevor sie so richtig angefangen hat. Für Damen 1 stehen als Landesliga-Aufsteiger ein Sieg und zwei Niederlagen zu Buche. Damen 2 ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Ebenso unsere Damen 3, die jedoch auch eine Niederlage gegen den TSV Birkach hinnehmen mussten. Für unsere Herren 1 kommt der Saisonabbruch nicht ganz ungelegen, denn mit zwei Niederlagen stehen sie am Ende der Tabelle der Landesliga Nord. Umso bitterer ist der Abbruch für Herren 3, die mit drei Siegen furios in die Saison gestartet sind. Auch unsere Herren 2 waren nach der vereinsinternen Niederlage gegen Herren 3 heiß, die Liga aufzumischen.

Der Blick richtet sich damit schon in Richtung Beach-Sommer und die Vorfreude auf die Saison 2021/2022 ist umso größer.

Nach einer abgebrochenen Saison und vielen kontaktlosen Wochen, erwacht die Volleyballabteilung zu neuem Leben.

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Kultusministeriums BW (vom 04.06.2020) über Sportstätten und der Freigabe durch die Stadtverwaltung Esslingen ist die Sporthalle Weil wieder für den Trainingsbetrieb freigegeben. Es gelten weiterhin Einschränkungen und strikte Vorgaben von Land und Stadt. Die Volleyballabteilung der SV 1845 Esslingen e.V. hat auf dieser Basis ein ausführliches Handlungs- und Hygienekonzept erarbeitet, das es ermöglicht den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.

Zwar "trafen" sich auch in der Zeit der größten Einschränkung einige Trainingsgruppen regelmäßig zum Online-Workout oder auch nur einfach so zum gemeinsamen Video-Chat, trotzdem freuen sich alle wieder darauf Bälle durch die Halle zu schubsen.
Durch den Umbau des Eberhard-Bauer Stadions können die vereinseigenen Beachfelder in diesem Jahr nicht für die Vorbereitung genutzt werden. Auch deshalb zieht es alle Esslinger Teams bereits jetzt in die Halle, obwohl es eher unsicher ist, das die neue Spielzeit tatsächlich im Oktober starten kann.

Volleyball gehört ja ohnehin zu den „kontaktlosen“ Sportarten und da in den meisten Mannschaften der Schwerpunkt im ersten Teil der Vorbereitung auf Technik und Athletik liegt, lassen sich die Abstandsgebote gut umsetzen. Allerdings gilt es in fast allen Esslinger Volleyballmannschaften Neuzugänge zu integrieren, was mit den aktuellen Gegebenheiten eher schwierig ist. Natürlich ist es für TrainerInnen und SpielerInnen spannend, wie die Trainingseinheiten mit den Vorgaben und Einschränkungen funktionieren werden. Am 15.06.2020 geht es los für Damen 1, Damen 3, Herren 3 sowie für die Mädels der U14-16, Mittwoch folgen Damen 2 und Herren 2. Die anderen Jugendmannschaften folgen in Kürze.

Bevor Herren 1 ins regelmäßige Training einsteigt, wird Andreas Moeller (Trainer) diese frühe Trainingsphase für das ein oder andere Probetraining nutzen. Da die Mannschaft für die Landesligasaison noch Spieler sucht, um den Kader aufzustocken. Interessenten wenden sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sonntag, 09 Februar 2020 23:41

Erfolgreicher Spieltag für Damen 3

Beim Heimspieltag am 14.12. in der Sporthalle in Serach spielten wir gegen den TSV Birkach. Aufgrund der Abmeldung der SG Heumaden-Sillenbuch fallen in dieser Saison immer wieder Einzelspieltage an. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn diesen Spieltage nicht das Schiedsgericht fehlen würde. An dieser Stelle bereits ein großes Dankeschön an die eingeprungenen Esslinger fürs Pfeiden!

Das Spiel begann pünktlich um 15 Uhr. Den ersten Satz gewannen wir mit 25:13. Die Aufschlagserien durch Mona Salen und Yasmine Brockman trugen eindrucksvoll zum Satzgewinn bei. 
Im zweiten Satz legten die Gegner einen drauf und konnten sich so ein paar mehr Punkte sichern. Jedoch ging auch dieser Durchgang mit 25:21 an uns.
Im dritten Satz ließen wir nichts anbrennen und gewannen auch diesen mit 25:19.

Wie wichtig diese ungefährderten 3 Punkte sind, wird sich im neuen Jahr zeigen.

Es spielten: Yasmine Brockman, Alina Fingerle, Lea Kovacevic, Elly Maute, Mona Salen, Hayley Schnaidt, Viola Schwarz, Charlotte Seiz und Maren Will

Trainer: Jennifer Schagemann

Schiedsgericht: Lars Jahnke, Irene Illenseer, Matthias Stetzkamp und Hannes Schwarz von der SV 1845 Esslingen. Vielen Dank!

Schlagwörter
Seite 1 von 2
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account