Dienstag, 10 Oktober 2023 21:31

Saisonstart in die Landesliga

Die 2. Damenmannschaft des SV 1845 Esslingenbeginnt mit einem Spieltag gegen die 1. Damenmannschaft.

Mit einer jungen, neu zusammengesetzten Mannschaft und ehemaligen Spielerinnen der D1 begrüßt die 2. Damenmannschaft ihren 1. Spieltag. Die Stimmung in der Halle als auch auf der Tribune war stets positiv, da es sich um ein "doppeltes Heimspiel" handelte.

Der erste Satz fing zunächst gut an mit einem Ausgleich von 5:5. Die Mädels waren mutig in der Annahme und voller Selbstbewusstsein. Obwohl sie eine ältere und erfahrenere Mannschaft gegenüber hatte, schlugen sie sich gut und hatten den benötigten Teamspirit und Ehrgeiz. Die Mädels kämpften um jeden Ball und die Angriffe wurden immer gefährlicher. Dennoch hat es nicht gereich und sie mussten dich im ersten Satz mit einem Punktestand von 14:25 der überlegenen Mannschaft aus Esslingen geschlagen geben.

In den beiden folgenden Sätzen hatten die Mädels leider Schwierigkeiten in der Annahme, wodurch sie leider Anngriffchancen verpasst haben und Aufschlagsfehler führten zu weiteren unnötigen Punkteverlusten. Somit musste sich die Mannschaft leider geschlagen geben mit 12:25 und 11:25.

Insgesamt kann man sagen, dass es noch ein paar Stellen gibt, woran die D2 arbeiten kann und die 2. Damenmannschaft nimmt die Niederlage nicht als einen Verlust auf, sondern reflektiert über die Fehler und sieht die Verbesserungsmögichkeiten und das Spiel als Ansporn um sich auf den nächsten Spieltag noch besser vorzubereiten.

 

Gespielt haben: Eda Karayay, Jennifer Wolf, Karla Bönisch, Teodora Djuric, Acelya Sürer, Rhea Spettmann, Isabel Küspert, Sophia Weinmann, Polina Harter, Paola Buban Martin, Alina Kaiser

Trainer: Jennifer Baloni

Am vergangenen Sonntag fand ein äußerst spannendes Volleyballspiel in Ludwigsburg statt, bei dem sich der SV 1845 Esslingen mit großem Einsatz dem MTV Ludwigsburg 3 stellte.

Im ersten Satz begann die Mannschaft aus Esslingen etwas schwächer, konnte jedoch im Verlauf des Spiels zunehmend ins Geschehen eingreifen. Trotzdem mussten sie den Satz mit einem Endstand von 25:20 an Ludwigsburg abgeben. Im zweiten Durchgang zeigte die SV 1845 Esslingen eine beeindruckende Leistung. Mit kraftvollen Angriffen und effektiven Blockaktionen dominierten sie das Spielgeschehen und konnten den Satz souverän mit 25:18 für sich entscheiden.

Die intensive Spannung setzte sich fort und es blieb ein hart umkämpftes Duell. Letztendlich konnte der MTV Ludwigsburg 3 den 3. Satz mit 25:19 für sich entscheiden. Trotzdem zeigte die Mannschaft des SV 1845 Esslingen weiterhin beeindruckende Leistungen und hielt die Stimmung auf ihrem Höhepunkt, ähnlich wie in den vorangegangenen Sätzen. Auch im vierten Satz zeigte der MTV sein bestes Volleyball. Durch eine eine starke Verteidigungsleistung, guter Annahmen und sicheren Abwehraktionen konnten sie viele Angriffe des Esslinger Teams entschärfen. Das Team aus Esslingen wehrte sich nach Kräften, konnte den Satzverlust jedoch nicht mehr abwehren. Mit einem knappen Endstand von 25:21 entschied der MTV Ludwigsburg den 4. Satz und damit das Spiel nicht für sich.

Insgesamt bot das Spiel den Zuschauern eine packende Partie mit vielen beeindruckenden Angriffen. Trotz einer starken Leistung seitens des SV 1845 Esslingen konnte der MTV Ludwigsburg 3 letztendlich mit einem Gesamtergebnis von 3:1 als Sieger hervorgehen. Mit der gezeigten Leistung können aber auch die Esslinger erhobenen Hautptes in die kommenden Partien gehen. 

Für Esslingen gespielt haben:
Alex Luz, Aschdi Völker, Chris Lechner, Felix Dudka, Julian Zoll, Leo Solomon, Max Haug, Moritz Uebele, Vincent Janssen, Daniil Obrant, Martin Schneeweiß, Tim Krämer 

Coach: Thorsten Nagel

Einen gelungenen Saisonstart in die Volleyball-Landesliga legte am heutigen Samstag die erste Damenmannschaft des SV Esslingen hin, die im Heimspiel auf ihre eigene zweite Damenmannschaft traf. Die Halle war gespannt und gut gefüllt da es sich um ein „doppeltes Heimspiel“ handelte.

Beide Mannschaften waren sichtlich bestrebt, sich einzuspielen und ihre Form für die kommende Saison zu finden. Das Spiel begann mit einer starken Leistung der Damen 1. Mit einer guten Annahme- und Angriffsleistung gewannen sie den ersten Satz souverän mit 25:14. Das bereits gut eingespielte Team – trotz einiger personeller Veränderungen seit der letzten Saison – zeigte ihre Klasse und signalisierte, dass sie bereit ist für die Herausforderungen der Saison.

In den beiden Folgesätzen ließ sich die Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen und holte überlegen die nächsten Sätze mit 25:12 und 25:11.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Start in die neue Saison, der zeigt dass die Mannschaft gut vorbereitet ist und sich auf eine spannende Saison freuen kann.

 

Es spielten: Alessia Marvulli, Ann-Kathrin Bührer, Cora Seitel, Kerstin Handke, Lena Schulz, Maike Knaus, Noelia Corica Cuello, Salome Schneider, Theresa Moser, Vesela Todeva

Trainer: Tobias Knapp

 

Am 4. Oktober 2023 trafen der SV 1845 Esslingen und der TSG 1873 Eislingen im Pokalspiel aufeinander, welches zugleich das erste Spiel der Saison war.

Im ersten Satz herrschte eine überragende Stimmung auf Seiten des SV 1845 Esslingen. Mit spektakulären Angriffen dominierten sie das Spielgeschehen und sicherten sich den Satz souverän mit einem Endstand von 25:16. Im zweiten Satz kämpften sich die Spieler des TSG tapfer heran. Dennoch behielten die Herren 1 der SVE die Oberhand und entschieden den Satz mit 25:21 für sich. Der dritte Satz und letzte Satz entwickelte sich zu einem äußerst knappen Kopf-an-Kopf-Rennen. Dank entscheidender Aufschlag- und Blockpunkte behielt der SV 1845 Esslingen die Nerven und gewann auch diesen Satz mit einem knappen 25:22.

Insgesamt präsentierten sich die Esslinger Jungs als das stärkere Team auf dem Feld an diesem Spieltag, das durch eine beeindruckende Leistung und Stimmung geprägt war. Am Sonntag geht es dann weiter mit dem ersten Ligaspiel gegen MTV Ludwigsburg 3.

Für Esslingen gespielt haben:
Alex Luz, Aschdi Völker, Chris Lechner, Felix Dudka, Julian Zoll, Johann Schmidt, Leo Solomon, Max Haug, Moritz Uebele, Vincent Janssen, Daniil Obrant, Martin Schneeweiß, Tim Krämer und Thimo Ludwig

Coach: Thorsten Nagel

Am gestrigen Abend, den 2. Oktober 2023, fand ein spannendes Trainingsspiel zwischen der SV Esslingen Damen 1 und dem SC Weiler statt. Die Heimmannschaft, die SV Esslingen, tritt in der Landesliga an, während die Gästemannschaft, der SC Weiler, eine Liga höher in der Verbandsliga spielt. Obwohl es sich um ein Trainingsspiel handelte, konnte man bereits die Vorfreude auf die bevorstehende Saison spüren, die am kommenden Sonntag offiziell startet.

Die Atmosphäre auf dem Feld war von Anfang an energiegeladen, da beide Teams die Gelegenheit nutzten, ihre Form und Taktiken vor dem Saisonauftakt zu testen. Beide Mannschaften zeigten von Anfang an Engagement und eine hohe Spielfreude. Die Esslinger Damen erwischten einen guten Start und zeigten von Beginn an eine starke Leistung. Die Gastmannschaft aus Weiler konnte jedoch mithalten und lieferte eine solide Vorstellung ab. Trotzdem gelang es den Esslingerinnen, im ersten Satz die Oberhand zu behalten und diesen für sich zu entscheiden.

Auch im zweiten Satz zeigte sich, dass beide Teams hochmotiviert waren. Die Damen des SV Esslingen präsentierten sich in Topform und dominierten das Geschehen auf dem Feld. Mit ihren kraftvollen Aufschlägen und präzisen Angriffen erzielten sie Punkt um Punkt. Die stabilen Annahmen ermöglichten den Zuspielerinnen zahlreiche Optionen am Netz.
Im dritten Satz zeigte der SC Weiler, warum sie in der Verbandsliga spielen, und entschied nach einem deutlichen Rückstand den Satz für sich.

Entschlossen, das Spiel zu gewinnen, starteten die Damen der SV Esslingen in den vierten Satz. Schwindende Kräfte und Abspracheprobleme kosteten das Team einige Punkte, dennoch konnten die Esslingerinnen auch den vierten Satz für sich entscheiden.
Am Ende gewann die SV Esslingen Damen 1 das Trainingsspiel mit 3:1 gegen den SC Weiler. Dieses Spiel war ein ausgezeichneter Test für beide Mannschaften, um ihre Stärken und Schwächen vor dem offiziellen Saisonstart zu identifizieren. Wir bedanken uns bei unseren Gästen für das faire Spiel und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Saison 2023/24.

Das erste Spiel der neuen Saison findet am 8. Oktober 2023 (SB 12 Uhr) statt, wenn die Damenmannschaften des SV Esslingen in einem internen Duell aufeinandertreffen. Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung.

 

Es spielten: Alessia Marvulli, Ann-Kathrin Bührer, Cora Seitel, Lea Kovacevic, Lena Schulz, Maike Knaus, Noelia Corica Cuello, Theresa Moser und Vesela Todeva

Trainer: Tobias Knapp

 

Seite 8 von 73
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account